Leistungsbeschreibung

Impfungen gehören zu den wichtigsten Maßnahmen, Krankheiten zu verhindern. So treten einige Krankheiten nicht mehr oder nur sehr selten auf, da sich die Menschen zum großen Teil haben impfen lassen.

Bevor Impfstoffe zugelassen werden, muss die Wirksamkeit und Sicherheit in Studien nachgewiesen werden. Danach prüft die unabhängige Ständige Impfkommission (STIKO), wem die Impfung in Deutschland empfohlen und wann sie am sinnvollsten verabreicht werden soll. Auf diesen Empfehlungen baut die individuelle Beratung durch Ihre Ärztin / Ihren Arzt oder der zuständigen Stelle auf.

Aktuell können in MV Personen, die laut bundesweit gültiger Impfverordnung zu den Gruppen der mit höchster und hoher Priorität zu impfenden Menschen gehören, Termine für die COVID‑19-Schutzimpfung vereinbaren.

Das LAGuS vergibt keine Impftermine. Impfberechtigte Personen können sich online für die COVID-19-Schutzimpfung registrieren lassen oder telefonisch einen Impftermin vereinbaren (Telefon 0385 202 711 15).

Wer die Termine zur Impfung telefonisch vereinbaren möchte, erreicht das Callcenter unter der Telefonnummer

0385 202 711 15

montags bis freitags: von 8 Uhr bis 20 Uhr

Wochenende und Feiertage: von 9 bis 16 Uhr

Bitte rufen Sie nur an, wenn Sie impfberechtigt sind. Es findet keine Impfberatung statt.

 

Für das Telefonat werden benötigt:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum
  • eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
  • die Postleitzahl des Wohnorts
  • Stift und Papier, um die Termine zu notieren